paece go – Ausdauer-Drink mit Cordyceps Vitalpilz

peace go enthält den Vitalpilz Cordyceps aus der TCM. In Studien konnte gezeigt werden, dass der Pilz u.a. die Bildung von intrazellulären ATP sowie die VO2max erhöht. Aufgrund seiner zahlreichen positiven, adaptogenen Eigenschaften ist eine Leistungssteigerung im Einklang mit der Gesundheit möglich.

paece go enthält zudem Kohlenhydrate, Elektrolyte und weitere Mikronährstoffe, um die Leistung im Training konstant zu halten und Schweißverluste zu kompensieren. Auf sämtliche weitere Zusatzstoffe haben wir verzichtet, so dass der Drink sehr natürlich, bewusst weniger süß schmeckt und auch bei langen und intensiven Einheiten gut verträglich ist.

Inhalt: 400 g ergibt 15 Portionen à 26,6 g

Lieferzeit: 2-4 Werktage

32,90 

inkl. 7 % MwSt.

Kostenloser Versand

Ich habe paece go im Rahmen meiner Ironman-Vorbereitung intensiv genutzt und bin begeistert. Ich kann meine Leistungsfähigkeit auch während langen und intensiven Einheiten konstant aufrechterhalten. Eine Ermüdung setzt spürbar später ein. Toll auch, dass paece go nicht zu süß ist und keinen intensiven Eigengeschmack hat. Ein klasse Energiespender für alle Einheiten.

Claudia O. (Triathlethin)

Ich habe paece go im Rahmen meiner Ironman-Vorbereitung intensiv genutzt und bin begeistert. Ich kann meine Leistungsfähigkeit auch während langen und intensiven Einheiten konstant aufrechterhalten. Eine Ermüdung setzt spürbar später ein. Toll auch, dass paece go nicht zu süß ist und keinen intensiven Eigengeschmack hat. Ein klasse Energiespender für alle Einheiten.

Claudia O. (Triathlethin)

Der Ausdauer Drink paece go mit Cordyceps Vitalpilz Extrakt in Verbindung mit drei Kohlenhydrat-Quellen und wichtigen Mikronährstoffen bringt Leistungsfähigkeit** und Gesundheit in Einklang. paece go unterstützt Dich vor und während des Sports und verhilft dir zu mehr Ausdauer**, Fokus***, Leistung** und Muskelfunktion*****.

Der Vitalpilz Cordyceps für Ausdauersportler?

Warum Vitalpilze für Ausdauersportler?

Das sagen unsere Produkttester zu paece go

Keine Rezensionen vorhanden

Die Geschichte des Cordyceps

Cordyceps sinensis – der wertvollste Vitalpilz der Welt

Entdeckt im Himalaya


Bereits seit dem 15. Jahrhundert ist der Cordyceps sinensis ein hoch geschätzter und nahezu unbezahlbarer Pilz. Der Überlieferung nach beobachteten Yak-Hirten bei ihren im tibetischen Hochland weidenden Tieren eine deutlich höhere Widerstandskraft im Vergleich zu andernorts gehaltenen Yaks. Dies führten die Hirten auf den dort wachsenden Cordyceps sinensis zurück. Der Pilz wird dort immer noch gesammelt und mit bis zu 20.000 $ pro Kilo gehandelt.

Wilder oder kultivierter Cordyceps


Der wilde Cordyceps sinensis, auch Chinesischer Raupenpilz genannt, befällt die Raupe einer speziellen Nachtfalterart und breitet sich mit seinem Myzel in ihr aus. Nachdem er die Raupe vollkommen eingenommen hat, stirbt sie ab und der Cordyceps wächst aus der Larve heraus. In paece go verwenden wir den kultivierten Cordyceps CS-4, der in seiner Wirkung gleichwertig zum wilden Cordyceps, dabei aber zusätzlich vegan ist.

Erfolgspilz aus der Traditionellen Chinesischen Medizin


Vital- und Heilpilze haben in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon lange eine große Bedeutung. Cordyceps sinensis gilt als einer der wichtigsten Vitalpilze in der TCM und wird  schon seit Jahrhunderten vor allem wegen seiner vitalisierenden Eigenschaften eingesetzt. Auch Sportler entdecken zunehmend das Potenzial des Pilzes, insbesondere für den Ausdauersport. Die Chinesen schätzen Cordyceps unter anderem als Anti-Aging-Pilz und zur Steigerung der Libido.

Das sagt die Wissenschaft zu Cordyceps und Ausdauersport

 

Die Zahl der Studien über die gesundheitlichen Vorteile des Vitalpilzes Cordyceps nimmt stetig zu. Es gibt bereits viele Studien, die sich mit der Auswirkung von Cordyceps sinensis bzw. Cordyceps militaris auf die Leistungsfähigkeit von Sportlern beschäftigen. Cordyceps militaris ist eine Cordyceps-Art, welche weltweit vorkommt und ebenfalls kultiviert wird. Die Inhaltsstoffe sind mit denen des Cordyceps sinensis weitestgehend identisch.

Neben einigen guten klinischen Studien überwiegen aktuell noch Laborstudien. In Zukunft sind mehr klinische Studien notwendig. Ein großer Teil der verfügbaren Untersuchungen zeigt jedoch vielversprechende Resultate. 

Folgende, für den Sportler relevanten Eigenschaften wurden bisher in Studien beschrieben:

Holliday John, Cleaver Matt (2008): Medicinal Value of the Caterpillar Fungi Species of the Genus Cordyceps (Fr.) Link (Ascomycetes). A Review. International J of Medicinal Mushrooms. 10(3):219–234.10.1615/IntJMedMushr.v10.i3.30. DOI:10.1615/IntJMedMushr.v10.i3.30.

Katie R. Hirsch, et al. (2017): Cordyceps militaris Improves Tolerance to High-Intensity Exercise After Acute and Chronic Supplementation. Journal of Dietary Supplements.Jan 2; 14(1): 42–53. doi: 10.1080/19390211.2016.1203386

Rajesh Kumar et al. (2011): Cordyceps sinensis promotes exercise endurance capacity of rats by activating skeletal muscle metabolic regulators.Journal Ethnopharmacology. Jun 14;136(1):260-6. doi: 10.1016/j.jep.2011.04.040.

Wesley David Dudgeon, et. al. (2018): The Effects of High and Low-Dose Cordyceps Militaris-Containing Mushroom Blend Supplementation After Seven and Twenty-Eight Days. American Journal of Sports Science; 6(1): 1-7. doi: 10.11648/j.ajss.20180601.11

Steve Chen, M.D et al. (2010): Effect of Cs-4® (Cordyceps sinensis) on Exercise Performance in Healthy Older Subjects: A Double-Blind, Placebo-Controlled Trial. Journal of Alternative Complementary Medicine.May; 16(5): 585–590. doi: 10.1089/acm2009.0226.

Leandro Freire Dos Santos et al. (2012): Cordyceps sinensis biomass produced by submerged fermentation in high-fat diet feed rats normalizes the blood lipid and the low testosterone induced by diet. Excli J.Dec 3;11:767-775.

B M Huang et al (2001): Effects of Cordyceps sinensis on testosterone production in normal mouse Leydig cells. Life Sci-Journal, Oct 19;69(22):2593-602. doi:10.1016/s0024-3205(01)01339-x.

Chih Chao Hsu et al( 2003): In vivo and in vitro stimulatory effects of Cordyceps sinensis on testosterone production in mouse Leydig cells. Life Sci-Journal, Sep 5;73(16):2127-36. doi: 10.1016/s0024-3205(03)00595-2. 

Ying Chang et al (2008): Effect of Cordyceps militaris supplementation on sperm production, sperm motility and hormones in Sprague-Dawley rats. Am J Chin Med.; 36(5):849-59. doi: 10.1142/S0192415X08006296.

Yu-Wen Cheng et al (2012): Extracts of Cordyceps militaris lower blood glucose via the stimulation of cholinergic activation and insulin secretion in normal rats. Phytotherapy Research. Aug; 26(8):1173-7. doi: 10.1002/ptr.3709.

Opeyemi Joshua Olatunji et al (2018): The genus Cordyceps: An extensive review of its traditional uses, phytochemistry and pharmacology. Review. Fitoterapia. Sep;129:293-316. doi: 10.1016/j.fitote.2018.05.010.

Jung S-J et al.(2019): Immunomodulatory effects of a mycelium extract of Cordyceps (Paecilomyces hepiali; CBG-CS-2): a randomized and double-blind clinical trial. BMC Complement Altern Med.19:77; doi.org/10.1186/s12906-019-2483-y.

Cordyceps sinensis – bekannt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, optimiert für den Ausdauersport

paece go bringt Leistungsoptimierung** und Gesundheit**** in Einklang.

Fokus***

Konzentriert ans Ziel – ausgewählte Mikronährstoffe sowie Cordyceps-Vitalpilz-Extrakt sorgen für mentale Stärke*** und Fokus***.
Mehr erfahren

Ausdauer**

Optimale Ausdauer** mit Elektrolyten und den drei Zuckerarten Glukose, Maltodextrin und Ribose. Studien zeigen, dass auch Cordyceps die Ausdauer verbessern kann, indem er z. B. die maximale Sauerstoffaufnahme erhöht.
Mehr erfahren

Elektrolyte*****

Wasser alleine reicht nicht – Dank der enthaltenen Mineralstoffkombination ist eine maximale Leistungsfähigkeit trotz Schweißverlust garantiert.
Mehr erfahren

Leistung**

paece go enthält verschiedene Kohlenhydrate und liefert umgehend und lang anhaltend Energie**. In Studien zeigte sich, dass Cordyceps durch ATP-Erhöhung die Leistungsfähigkeit verbessern kann. ATP ist der Brennstoff des Körpers.
Mehr erfahren

Muskelfunktion*****

Calcium, Magnesium und Vitamin B1 sind unerlässlich für eine optimale Muskelfunktion*****. Zusätzlich kann der enthaltene Cordyceps laut Studien die Widerstandsfähigkeit gegenüber Ermüdung erhöhen.
Mehr erfahren

Immunsystem****

paece go enthält Vitalstoffe, die sich positiv auf das Immunsystem**** auswirken. Unterstützend wirkt ebenfalls das, laut Laborstudien, antioxidative,entzündungshemmende sowie immunregulierende Potenzial des Cordyceps.
Mehr erfahren

paece go Produktinfos

paece Go Inhaltsstoffe

1 Portion = 26,6 g Pulver in 500 ml Wasser

Nährstoffepro 100 gpro 26,6 g%NRV*
Energie338 kcal90 kcal
1413 kJ376 kJ
Fett0 g0 g
davon gesättigte Fettsäuren0 g0 g
Kohlenhydrate83 g22 g
davon Zucker63 g17 g
Eiweiß0,5 g0,1 g
Salz2,2 g0,6 g
Beta-Carotin15 mg4 mg
entspricht Vitamin A RE2504 µg666 µg83 %
Vitamin E α-TE75 mg20 mg167 %
Thiamin7,5 mg2 mg182 %
Riboflavin5,3 mg1,4 mg100 %
Niacin NE38 mg10 mg63 %
Pantothensäure23 mg6 mg100 %
Vitamin B68,3 mg2,2 mg157 %
Folsäure1 mg300 µg150 %
Vitamin B1219 µg5 µg200 %
Biotin376 µg100 µg200 %
Vitamin C300 mg80 mg100 %
Calcium940 mg250 mg31 %
Magnesium376 mg100 mg26 %
Eisen7,9 mg2,1 mg15 %
Zink19 mg5 mg50 %
Natrium865 mg230 mg
Kalium1 g300 mg15 %
Selen94 µg25 µg45 %
Maltodextrin20 g5 g
D-Ribose1 g333 mg
Traubenzucker60 g16 g
Cordyceps-Extrakt2 g550 mg
davon Polysaccharide0,6 g165 mg

Zutaten

Traubenzucker, Maltodextrin, Calciumcitrat, Kaliumcitrat, Cordyceps-Extrakt (Ophiocordyceps sinensis), Säuerungsmittel: Zitronensäure, D-Ribose, Magnesiumcitrat, Magnesiumoxid, Natriumbicarbonat, Zinkgluconat, D-alpha-Tocopherylacetat, Eisengluconat, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, L-Ascorbinsäure, Beta-Carotin, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminhydrochlorid, Riboflavin, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin, Natriumselenit, Methylcobalamin

Sicherheit und Qualität

Hocheffiziente Extraktion der Wirkstoffe


In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden seit Jahrhunderten Pilze zermahlen, aufgekocht und haltbar gemacht. Auch paece go enthält Cordyceps aus schonender Extraktion. Schonend deshalb, damit wichtige Nährstoffe und bioaktive Inhaltsstoffe nicht verloren gehen. Mittels eines enzymatischen Testverfahrens (Megazym) wird der paece go  Cordyceps-Extrakt auf wertgebende Inhaltsstoffe überprüft. Wir können somit garantieren, dass paece go  standardisierte 30% Pilz-Polysaccharide sowie 20% Beta-1,3-/1,6-D-Glucane enthält.

Rohstoffqualität


Ausnahmslos jede Charge unser Produkte unterliegt einer umfassenden Qualitätskontrolle auf mikrobiologische Verunreinigungen, Schwermetalle sowie auf Pestizid- und Radioaktivitätsbelastung. Der Anbau und die Weiterverarbeitung des Cordyceps Vitalpilzes erfolgt in Asien. Das bewährte traditionelle Wissen in Kultivierung und Extraktion bringt es mit sich, dass die im asiatischen Raum kultivierten Pilzrohstoffe denen aus europäischer Kultivierung oftmals überlegen sind – besonders im Hinblick auf die Standardisierung der Wirkstoffe. Unser Produkt ist nach ISO 22000:2005 zertifiziert.

Anwendung

Du kannst paece go vor und während deiner Sporteinheit trinken. Die Einnahme einer ersten Portion empfiehlt sich  bereits vor der körperlichen Anstrengung. 

Jeder Packung paece go liegt ein Messlöffel bei. Mische zwei gestrichene Messlöffel (26,6 g) pæce go mit 500 ml Wasser.  

Bitte beachte: Die paece bottle und viele andere Radflaschen fassen 0,75 l. Du kannst hier einfach einen dritten Messlöffel paece go hinzufügen oder die Flüssigkeitsmenge entsprechend anpassen. Achte immer auf das richtige Mischverhältnis, um die korrekte Osmolarität und Wirkung sicherzustellen.